Hörproben

Viola Plus

Es gibt wunderbare Kammermusik, bei der die Viola eine tragende Rolle spielt. Um diesen Werken für Bratsche und Partner ein Podium zu schaffen, gründete Tatjana Masurenko im Jahr 2003 die Konzertreihe Viola Plus an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Zusammen mit namhaften Musikern vereint die Reihe jeweils Lehrkräfte und Studierende verschiedener Fachrichtungen (Streicher, Bläser, Pianisten, Sänger) zur Aufführung von Kammermusik der unterschiedlichsten Facetten.

Gäste der vergangenen Jahren waren u. a. Brigitte Fassbaender, das Vogler Quartett, Phillip Moll, Christian Giger, Carola Guber, Nick Deutsch, Roglit Ishay, Michelle Breedt, Özgur Aydin und das Leipziger Viola Ensemble.

Im Rahmen von Viola Plus brachte Tatjana Masurenko viele selten gespielte Stücke auf die Bühne und initiierte zahlreiche Leipziger Erstaufführungen, darunter die Viola-Quintette von Edwin York Bowen, das Viola-Quartett von Benjamin Dale; Trios für Viola, Oboe und Klavier von A. Klughardt und R. Kahn; Lieder für Mezzosopran, Viola und Klavier von C. M. Loeffler und Frank Bridge; “Des Todes Tod” von Paul Hindemith und wichtige Stücke der Moderne für Viola und Kammerorchester (Kantscheli, Denisow, Korchmar).

Viele Komponisten schrieben Werke für die Reihe, so Nejat Basegmezler, Johannes Dittmar, Andrès Maupoint, Aristides Strongylis, Dmitri Terzakis und Spiros Mouchagier.
Erstmalig in Leipzig wurden die Solo-Sonate und die Sonate für Viola und Klavier von Ernst Krenek aufgeführt.

Die nächsten Viola-plus-Konzerte finden Sie hier

Robert Schumann, Adagio und Allegro op. 70, I. Langsam, mit innigem Ausdruck
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Adagio und Allegro op. 70, I. Langsam, mit innigem Ausdruck http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Adagio-und-Allegro-op.-70-I.-Langsam-mit-innigem-Ausdruck.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, I. Allegro moderato, energico

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, I. Allegro moderato, energico http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Solo-Viola-op.-92-No.-3-I.-Allegro-moderato-energico.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, II. Adagio

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, II. Adagio http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Solo-Viola-op.-92-No.-3-II.-Adagio.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, III. Scherzo, vivace

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, III. Scherzo, vivace http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Solo-Viola-op.-92-No.-3-III.-Scherzo-vivace.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, IV. Chaconne, Allegro con Vigore

Ernst Krenek, Sonata for Solo Viola op. 92 No. 3, IV. Chaconne, Allegro con Vigore http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Solo-Viola-op.-92-No.-3-IV.-Chaconne-Allegro-con-Vigore.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, I. Andante
Jens Elvekjær, Klavier

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, I. Andante http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Viola-and-Piano-op.-117-I.-Andante.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, II. Allegro vivace
Jens Elvekjær, Klavier

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, II. Allegro vivace http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Viola-and-Piano-op.-117-II.-Allegro-vivace.m4a

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, III. Andantino
Jens Elvekjær, Klavier

Ernst Krenek, Sonata for Viola and Piano op. 117, III. Andantino http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Ernst-Krenek-Sonata-for-Viola-and-Piano-op.-117-III.-Andantino.m4a

Robert Schumann, Adagio und Allegro op. 70, II. Rasch und feurig
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Adagio und Allegro op. 70, II. Rasch und feurig http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Adagio-und-Allegro-op.-70-II.-Rasch-und-feurig.m4a

Robert Schumann, Frauenliebe und -leben op. 42 No. 2, Er, der Herrlichste von allen
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Frauenliebe und -leben op. 42 No. 2, Er, der Herrlichste von allen http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Frauenliebe-und-leben-op.-42-No.-2-Er-der-Herrlichste-von-allen.m4a

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, II. Lebhaft
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, II. Lebhaft http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Märchenbilder-op.-113-II.-Lebhaft.m4a

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, I. Nicht schnell
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, I. Nicht schnell http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Märchenbilder-op.-113-I.-Nicht-schnell.m4a

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, III. Rasch
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, III. Rasch http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Märchenbilder-op.-113-III.-Rasch-und-feurig.m4a

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, IV. Langsam, mit melancholischem Ausdruck
Gilad Katznelson, Klavier

Robert Schumann, Märchenbilder op. 113, IV. Langsam, mit melancholischem Ausdruck http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/Robert-Schumann-Märchenbilder-op.-113-IV.-Langsam-mit-melancholischem-Ausdruck.m4a

Dmitri Schostakowitsch, Präludium Nr. 10 op. 34 für Viola und Klavier
Roglit Ishay – Klavier

Dmitri Schostakowitsch, Präludium Nr. 10 op. 34 für Viola und Klavier http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/00-Schostakowitsch-Präludium-Nr.-10-TM.mp3

Dmitri Schostakowitsch, Präludium Nr. 24 op. 34 für Viola und Klavier
Roglit Ishay - Klavier

Dmitri Schostakowitsch, Präludium Nr. 24 op. 34 für Viola und Klavier http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/1-Schostakowitsch-Präludium-24-TM.mp3

Moritz Gagern, „Auffädeln“ für Viola und Sprecherin (2007)
Brigitte Fassbaender

Moritz Gagern, „Auffädeln“ für Viola und Sprecherin (2007) http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/2-Moritz-Gagern-Auffädeln.mp3

Alexander Glasunow, Elegie op. 44 für Viola und Klavier
Roglit Ishay - Klavier

Alexander Glasunow, Elegie op. 44 für Viola und Klavier http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/3-Glasunow-Elegie_TM.mp3

Sally Beamish, Konzert Nr. 1 für Viola und Orchester
NDR Radiophilharmonie, Garry Walker - Dirigent

Sally Beamish, Konzert Nr. 1 für Viola und Orchester http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/4-Beamish-Konzert_TM.mp3

Sergej Prokofiew, Romeo und Julia
Roglit Ishay - Klavier

Sergej Prokofiew, Romeo und Julia http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/5-Prokofiew-Romeo+Julia-Montagues-TM.mp3

Bruno Maderna, Viola für Viola solo (live)
Tatjana Masurenko - Viola

Bruno Maderna, Viola für Viola solo (live) http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/6-Maderna-Viola.mp3

William Walton, Konzert für Viola und Orchester, 1. Satz, Andante commodo
NDR Radiophilharmonie, Garry Walker - Dirigent

William Walton, Konzert für Viola und Orchester, 1. Satz, Andante commodo http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/7-Walton-Konzert-1.-Satz.mp3

Igor Strawinsky, „Elégie“
Tatjana Masurenko - Viola

Igor Strawinsky, „Elégie“ http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/8-Strawinsky-Elegie-TM.mp3

Piotr Tschaikowski, Valse sentimentale op. 51 Nr. 6 für Viola und Klavier
Roglit Ishay - Klavier

Piotr Tschaikowski, Valse sentimentale op. 51 Nr. 6 für Viola und Klavier http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/9-Tschaikowsky-Vals-sentimentale-TM.mp3

Edison Denisow, Kammermusik für Viola, Cembalo und Streicher
Gewandhausorchester, Michael Agrest - Dirigent

Edison Denisow, Kammermusik für Viola, Cembalo und Streicher http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/10-Denisow-Kammermusik_TM.mp3

A. Zyganow, Introduktion und Czardas
Yaruss-Quartett

A. Zyganow, Introduktion und Czardas http://tatjanamasurenko.de/wp-content/uploads/11-A.-Zyganow-Introduktion-und-Czardas-TM.mp3

Hörproben